Meine Stimme für Vernunft!

 

SPD OV 2016


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich willkommen auf der Internetseite des SPD-Ortsverein Mengkofen!

Wir wollen Sie hier über die politische Arbeit und unsere Aktivitäten im SPD-Ortsverein aktuell informieren. Sie sind herzlich eingeladen, uns Ihre Anfragen und Anregungen zukommen zu lassen. Natürlich freuen wir uns, wenn Sie sich selber ebenfalls zusammen mit uns für eine sozial gerechte Politik für alle Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde und im Landkreis Dingolfing-Landau engagieren wollen.
Der SPD-Ortsverein Mengkofen freut sich auf Ihren Beitrag zur Stimme für Vernunft!

Ihr,

Alexander Reiser
Vorsitzender
SPD OV Mengkofen

 

 

22.05.2017 | Allgemein von SPD KV Dingolfing-Landau

Natascha Kohnen neue SPD-Landesvorsitzende

 

Natascha Kohnen neue SPD-Landesvorsitzende

Kreis-SPD beim SPD-Landesparteitag in Schweinfurt

Dingolfing-Landau.

Mit 88,3 Prozent der Stimmen der knapp 300 Delegierten wurde die SPD-Landtagsabgeordnete und bisherige SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen aus dem Landkreis München zur neuen bayerischen SPD-Landesvorsitzenden auf dem SPD-Landesparteitag am Wochenende im unterfränkischen Schweinfurt gewählt. Dazu gratulierte die Delegation aus dem Landkreis Dingolfing-Landau mit SPD-Geschäftsstellenleiterin Maria Bellmann und den SPD-Delegierten Bernd Vilsmeier, Florian Huber und Hugo Steiner sehr herzlich. Natascha Kohnen ist nach Renate Schmidt und Lisa Albrecht die dritte Frau an der Spitze der Bayern-SPD, so Vilsmeier. Damit folgten die Delegierten dem klaren und eindeutigen Votum der bayerischen SPD-Mitglieder, die sich mit fast 54 Prozent Kohnen als SPD-Landesvorsitzende gewünscht hatten.

 

(v.li.) SPD-Kreisvorsitzender Dr. Bernd Vilsmeier, SPD-Geschäftstellenleiterin Maria Bellmann und SPD-Kreisvorstandsmitglied Hugo Steiner gratulierten Natascha Kohnen MdL (2.v.re.) sehr herzlich zur Wahl zur SPD-Landesvorsitzenden beim SPD-Parteitag in Schweinfurt.

 

In ihrer Vorstellungsrede lobte Kohnen Bayern als starkes Land und als ihre geliebte Heimat. Wichtig ist ihr bei aller Stärke besonders der soziale und gesellschaftliche Zusammenhalt - nur dadurch entsteht Sicherheit. Die Politik hat dazu zwei Möglichkeiten, so Kohnen, entweder Ängste schüren und Freiheiten einschränken, oder, was ihr Weg ist, Sicherheit und Zuversicht schaffen und so den Menschen Ängste zu nehmen. Dazu brauchen wir keine Leitkultur, denn das alles steht bereits in der bayerischen Verfassung von 1946, die man immer wieder mal zur Hand nehmen sollte.

 

Als die großen aktuellen Herausforderungen bezeichnete Kohnen die Kindergrundsicherung, die Familienarbeitszeit, die beitragsfreie Kita, die landeseigene Wohnbaugesellschaft und gerecht bezahlte, unbefristete Arbeitsplätze. Nur so können wir den Bürgerinnen und Bürgern in Bayern Vertrauen und Zuversicht geben und Ängste nehmen.

18.05.2017 | Presse von Bernhard Roos

Ergebnisse des Sozialberichts nicht schönreden

 

MdL Roos kritisiert Haltung der Staatsregierung

 

Mit ihrer Regierungserklärung am Donnerstagvormittag hat Bayerns Sozialministerin Emilia Müller den Sinn der Erstellung eines Sozialberichts für Bayern deutlich verfehlt. Diese Meinung vertritt MdL Bernhard Roos. Er kritisiert vor allem die Haltung der Regierung in Bezug auf den Wohnungsmarkt sowie die wachsende Armutsgefährdung.

17.05.2017 | Presse von Margit Wild

Marode Bahnbrücken in der Region Regensburg: „Dringender Handlungsbedarf notwendig“

 

Die Regensburger Landtagsabgeordnete Margit Wild schlägt Alarm: „Bayernweit gibt es 4.734 Bahnbrücken, davon sind 152 Brücken ‚dringend sanierungsbedürftig‘“. Konkret bedeute dies, dass gravierende Schäden am Bauwerksteil vorhanden sind, die die Sicherheit zwar nicht beeinflussen, die aber eine wirtschaftliche Instandsetzung unmöglich machen. Das Durchschnittsalter aller Bahnbrücken in Bayern liegt bei 61 Jahren, knapp die Hälfte (2.081) ist älter als 80 Jahre.

17.05.2017 | Presse von Margit Wild

Erfolgsgeschichte Frühschwimmer: Im Juni können bereits ab 7 Uhr die Bahnen im Wöhrdbad gezogen werden

 

Die Stadtwerke Regensburg bieten seit inzwischen drei Jahren auf Initiative der Landtagsabgeordneten Margit Wild das sogenannte Frühschwimmen im Westbad an. Im vergangenen Jahr wurde das Erfolgskonzept auch im Wöhrdbad angewandt und so konnten Sportbegeisterte während der Sommermonate bereits ab 7 Uhr morgens ihre Bahnen ziehen. „Ich kenne viele Menschen, die dieses Angebot gerne genutzt haben. Es ist wirklich sehr toll, wenn man morgens – noch vor Arbeitsbeginn – im Schwimmbecken seine Runden drehen kann“, weiß Margit Wild auch aus eigener Erfahrung.

16.05.2017 | Presse von Bernhard Roos

Arbeitszeitrecht stärker schützen!

 

MdL Roos kritisiert Arbeitszeitkampagne der vbw

 

Der Übergang zwischen Arbeit und Freizeit verläuft bereits jetzt fließend. 767 Millionen bezahlte und 911 Millionen unbezahlte Überstunden sprechen Bände. Abends mal kurz die Mails für die Arbeit checken – schon jetzt gang und gäbe. Und das zählt oft nicht einmal als Arbeitszeit. „Da steht die Forderung der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) nach der Abschaffung der Mindestruhezeit von 11 Stunden ziemlich alleine.“, meint MdL Bernhard Roos und kritisiert damit einen der Punkte, den die vbw in ihrer Arbeitszeitkampagne voranbringen will.

15.05.2017 | Presse von Margit Wild

Margit Wild lädt zu Bürgersprechstunde am Freitag, 19. Mai ein: „Der direkte Kontakt zu den Menschen ist mir wichtig“

 

Die Regensburger Landtagsabgeordnete Margit Wild lädt zur Bürgersprechstunde am Freitag, 07. April ein. Zwischen 13 und 15 Uhr haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeiten telefonisch unter 0941 – 5843 3020 oder persönlich mit der Abgeordneten über ihre politischen Anliegen oder Probleme zu sprechen. „Ich habe immer ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger. Ich freue mich auf die Gespräche“, so die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag.

11.05.2017 | Presse von Margit Wild

Landtag bewilligt zusätzliches Gebäude am Uniklinikum. Haushaltsausschuss genehmigt außerdem Ausbau der Feuerwehrschule

 

Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat in seiner heutigen Sitzung zwei wichtige Projekte für Regensburg genehmigt, wie die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Margit Wild mitteilt: Am Klinikum der Universität Regensburg wird ein zusätzliches Gebäude für 40,7 Millionen Euro gebaut und der Ausbau der staatlichen Feuerwehrschule schlägt mit 3,4 Millionen Euro zu Buche. „Das neue Gebäude am Uniklinikum trägt entscheidend zur Entlastung bei, außerdem ist gerade für die hygienisch sensible Transplantationsmedizin neueste Technik unabdingbar“, freut sich Margit Wild. „Seit vielen Jahren wurden bei der Feuerwehrschule verschiedenste Maßnahmen durchgeführt: Neubau eines Parkdecks, Neubau eines Wohngebäudes, Übungsbauten und Sanierung der Werkstätten – um nur einige zu nennen. Der Neubau eines Übungstunnels ist ein wichtiges Projekt, das endlich umgesetzt werden kann".

10.05.2017 | Presse von Bernhard Roos

Die Fahrradsaison hat begonnen

 

MdL Roos besucht RUN+RACE Radsportcenter Passau

 

Im Rahmen der Firmenbesuche in seinem Betreuungsgebiet informierte sich SPD-Landtagsabgeordneter Bernhard Roos bei dem Familienunternehmen „RUN+RACE“ in Patriching/Passau. Geschäftsführer Otto Peter Junior stellte die Firma vor und führte den Abgeordneten durch das Radsportcenter und das integrierte Museum.

08.05.2017 | Presse von Bernhard Roos

Lesen ist essentiell und muss Kinder begeistern

 

MdL Bernhard Roos zu Gast bei der vorbildlichen Sportmittelschule Hauzenberg

 

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete Bernhard Roos zeigte sich erfreut über die Zusammenkunft der vielen verschiedenen Gesprächsteilnehmer an der Sportmittelschule Hauzenberg. Begrüßt wurde MdL Roos durch Schulleiter Johann Simmerl. Neben MdL Roos nahmen auch Gudrun Donaubauer, Bürgermeisterin von Hauzenberg, Margit Uhrmann, Konrektorin der Mittelschule und Willi Urmann, Ortsvereinsvorsitzender der SPD-Hauzenberg am Gespräch teil. Simmerl berichtete den Gesprächsteilnehmern über die erfolgreiche Kooperation der Schule mit dem ortsansässigen Rewe. Dieser ermöglicht es den Klassen zweimal im Monat umsonst gemeinsam zu frühstücken. Schulleiter Simmerl verwies zudem auf neue Projekte der Schule. Eine neue Bücherei für die Schülerinnen und Schüler ist geplant. „Lesen ist essentiell und muss die Kinder begeistern“, so Direktor Simmerl. Bürgermeisterin Donaubauer bat Hilfe der städtischen Bücherei an, um das Projekt zu verwirklichen. Des Weiteren möchte die Schulleitung die Lehr-Küche der Schule erneuern, diese sei veraltet und entspreche nicht mehr den Anforderungen. Dazu zeigt sich der Freistaat nicht besonders spendabel, so der Abgeordnete Roos.

Termine


26.05.2017, 09:30 Uhr
OV Büchlberg: Landtagsfahrt Treffen mit Bernhard Roos in München, Maximilianeum

26.05.2017, 19:00 Uhr
SV Prag: 50-jähriges Vereinsjubiläum in Hutthurm

26.05.2017, 19:30 Uhr
SPD OV Sailerwöhr: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen in Passau

29.05.2017, 15:00 Uhr
Feierliche Verkehrsfreigabe der Kreuzung B 11/ B 85 in Patersdorf

29.05.2017, 17:30 Uhr
Bayerisch-israelischer Freundschaftsabend Eröffnung der Ausstellung "Faces of Jerusalem" in München, Maximilianeum

30.05.2017, 10:00 Uhr
Gespräch Mobifair in München, Maximilianeum

Alle Termine

68. Parteitag in Schweinfurt 20./21.05.2017 BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD