Meine Stimme für Vernunft!

 

SPD OV 2016


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich willkommen auf der Internetseite des SPD-Ortsverein Mengkofen!

Wir wollen Sie hier über die politische Arbeit und unsere Aktivitäten im SPD-Ortsverein aktuell informieren. Sie sind herzlich eingeladen, uns Ihre Anfragen und Anregungen zukommen zu lassen. Natürlich freuen wir uns, wenn Sie sich selber ebenfalls zusammen mit uns für eine sozial gerechte Politik für alle Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde und im Landkreis Dingolfing-Landau engagieren wollen.
Der SPD-Ortsverein Mengkofen freut sich auf Ihren Beitrag zur Stimme für Vernunft!

Ihr,

Alexander Reiser
Vorsitzender
SPD OV Mengkofen

 

 

15.02.2017 | Presse von Margit Wild

Zwischenzeugnis: Margit Wild rät zu Gelassenheit

 

Zur Aushändigung der Zwischenzeugnisse am Freitag, 17. Februar, erklärt Margit Wild: „Noten können immer nur bedingt Auskunft geben über die Leistungsfähigkeit eines Kindes. Ich rate zur Gelassenheit bei den Zwischenzeugnissen“.

14.02.2017 | Presse von Margit Wild

Gerechtigkeitslücke beseitigen, Elterneiträge abschaffen

 

Viele Eltern und Schülerinnen und Schüler kennen das Problem: Ab der elften Klasse muss das Ticket für Bus und Bahn selbst bezahlt werden. Die BayernSPD-Landtagsfraktion möchte diese Gerechtigkeitslücke mit einem Gesetzentwurf beseitigen und Elternbeiträge abschaffen: „Für uns Sozialdemokraten ist klar: Der Schulweg darf nichts kosten!“, fordert die Regensburger Bildungspolitikerin Margit Wild.

14.02.2017 | Presse von Margit Wild

Margit Wild diskutiert am Von-Müller-Gymnasium

 
Margit Wild diskutiert mit Schülerinnen und Schülern am VMG

Die Regensburger Landtagsabgeordnete Margit Wild hat das städtische Von-Müller-Gymnasium besucht und mit den Schülerinnen und Schülern der zehnten Jahrgangsstufe diskutiert. "Das war eine sehr spannende Diskussion mit vielen interessanten Fragen. Was ich sehr bewundernswert fand: Die Schülerinnen und Schüler beziehen klar Haltung", so die Bildungspolitikerin.

10.02.2017 | Presse von Bernhard Roos

SPD setzt Untersuchungsausschuss zum Bayern-Ei-Skandal ein

 

Verbraucherschützer Florian von Brunn: Brauchen einen funktionierenden Schutz der Menschen im Freistaat

Die SPD-Landtagsfraktion begrüßt, dass sich die anderen bayerischen Oppositionsparteien zu einem gemeinsamen Vorgehen beim Bayern-Ei-Skandal entschlossen haben. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher hatte dazu mit den Grünen und den Freien Wählern Gespräche geführt: "Die Menschen in Bayern erwarten zurecht einen funktionierenden Verbraucherschutz und die Sicherheit der Lebensmittel. Und niemand steht für dieses Thema so glaubwürdig und nachhaltig wie unser Verbraucherschutzpolitiker Florian von Brunn. Er wird in diesem Untersuchungsausschuss inhaltlich die tragende Rolle spielen."

Von Brunn hat genaue Vorstellungen davon, wie der Verbraucherschutz im Freistaat reformiert werden muss. "Allerdings gilt es auch, die Fehler des Bayern-Ei-Falls detailliert aufzuarbeiten und daraus Schlüsse zu ziehen. Die Frage der politischen Konsequenzen, nämlich dass Ministerin Scharf die Verantwortung übernehmen und zurücktreten muss, ist nur der eine Teil. Mir ist am wichtigsten, dass in Zukunft nicht mehr die Bevölkerung durch solches Versagen der Staatsregierung gefährdet werden darf."

09.02.2017 | Presse von Bernhard Roos

Fit für die Zukunft

 

Unter dieser Fragestellung wurden am Montag aktuelle Themen der Gesundheitspolitik behandelt. Im Rahmen eines Fachgesprächs der Bayern SPD-Landtagsfraktion in der Klinik Passau Kohlbruck haben sich Vertreter aus Politik, Ärzteschaft, sowie Kranken- und Rentenversicherung ausgetauscht. Impulse gaben MdL Bernhard Roos und Gastrednerin Kathrin Sonnenholzner als gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion. Beide erinnerten an die SPD-Forderung nach einer gleichberechtigten Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung, also nach der solidarischen Aufteilung der Beiträge von Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Weitere Themen waren unter anderem der Fachkräftemangel und die Bürokratisierung im Gesundheitswesen.

07.02.2017 | Presse von Bernhard Roos

Bundespräsidenten-Kandidat Steinmeier stellt sich den Fragen der bayerischen Wahlfrauen und -männer

 

Am 7. Februar 2017 besuchte der gemeinsame Kandidat von SPD und Union für das Amt des Bundespräsidenten, Dr. Frank-Walter Steinmeier, den Bayerischen Landtag. Der ehemalige Bundesaußenminister hatte die Einladung des Fraktionsvorsitzenden Markus Rinderspacher angenommen. Am Sonntag stellt sich Steinmeier in Berlin zur Wahl.

Rinderspacher betont: „Frank-Walter Steinmeier ist der ideale Kandidat für das höchste Amt im Staat. Er steht für einen Politikstil, wie wir ihn in dieser Zeit des aufbrausenden Populismus so dringend brauchen: Er ist klug, bedacht, glaubwürdig und menschlich integer. Seine Wahl wird dazu beitragen, dass unser demokratisches Deutschland den politischen Raubtieren von ganz Rechts die Grenzen aufzeigt.“
 

06.02.2017 | Presse von Margit Wild

„Gesundheitssystem zukunftssicher gestalten“: Wild und Sonnenholzner fordern bei Sozialempfang die Bürgerversicherung

 
Kathrin Sonnenholzner, Bundestagskandidat Dr. Tobias Hammerl und Margit Wild

Zum inzwischen neunten Mal lud die Regensburger Landtagsabgeordnete Margit Wild im Namen der BayernSPD-Landtagsfraktion zum Sozialempfang in den Leeren Beutel. „Der Dank an die unzähligen Ehrenamtlichen in unserer Region liegt mir sehr am Herzen und ist zur guten Tradition zum Jahresbeginn geworden“, so Wild. Zum diesjährigen Sozialempfang unter dem Titel „Gesundheitsversorgung 4.0“ hat die stellvertretende Fraktionsvorsitzende eine kompetente Referentin eingeladen: Die Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit und Pflege im Bayerischen Landtag, Kathrin Sonnenholzner.

06.02.2017 | Presse von Bernhard Roos

Vorbildliche Arbeitsbedingungen bei Fenster Sachs

 

Um gute Politik zu machen, muss man die Lebenswirklichkeit kennen.

Deshalb besuchte SPD-Landtagsabgeordneter Bernhard Roos bei seiner Informationstour im Rottal die Fensterfabrik Sachs in Bad Birnbach.

Empfangen wurde er von Geschäftsführerin und Inhaberin Gudrun Sachs, die mit ihrem Team auf Kreativität und Qualität setzt und seit 1999 die Geschicke der Firma leitet. Gegründet wurde der Betrieb 1968 von Oskar Sachs, der über Jahrzehnte das Unternehmen aufgebaut und erfolgreich geführt hat.

„Wir sind in unserem Element, wenn es um Fenster, Türen und Wintergärten aus Aluminium und Kunststoff geht. Wir produzieren mit eigenen Mitarbeitern am Standort Bad Birnbach in höchster Qualität und montieren mit 17 firmeneigenen Montagetrupps in unserem Einzugsgebiet Niederbayern und Oberbayern“, erklärte Gudrun Sachs.

06.02.2017 | Presse von Bernhard Roos

Lob für alteingesessenen Traditionsbetrieb

 

Beeindruckt war Landtagsabgeordneter Bernhard Roos bei seinem Informationsbesuch der Firma Huber Automobile von der langen Familientradition.

Begrüßt wurde er von Geschäftsführer Michael Reischer, der seit August 2013, zusammen mit Geschäftsführer August Huber, die Führung über den alteingesessenen Traditionsbetrieb hat.

Beide stehen für Respekt, Disziplin und Fleiß und ein gesundes Maß für Realität und leiten nun schon in 4. Generation den seit 1922 bestehenden Betrieb, der mit den Marken Opel und Hyundai  zum Aushängeschild der Region geworden ist.

06.02.2017 | Presse von Bernhard Roos

WLAN im Zug: Staatsregierung in der Pflicht

 

Nicht kleckern, sondern klotzen! – Nach diesem Motto kommentiert der niederbayerische SPD-Politiker Bernhard Roos die Stellungnahme der Passauer CSU-Landtagsabgeordneten Taubeneder und Waschler gegenüber der „Am Sonntag“ (Bericht vom 22. Januar 2017). „Statt sich über die Missstände zu beschweren, sollte sich die regierende Partei selbst an die Nase fassen.“ Hintergrund der Diskussion ist der Verzug in Sachen WLAN in Wagons der 2. Klasse der DB Regio. Dazu MdL Roos: „WLAN ist im Portfolio der Verkehrsdurchführungsverträge seitens der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) nicht vorgesehen.“ Und die sei schließlich Teil der Bayerischen Staatsregierung.

Termine OV Mengkofen


05.03.2017, 14:00 Uhr
Preisschafkopfen des SPD OV Mengkofen in Gasthaus „zum Sepp“, Mengkofen-Ettenkofen

Alle Termine

Termine


20.02.2017, 13:30 Uhr
Treffen mit Schülern der Staatl. BS bzgl. Planspiel " Der Landtag sind wir" in München, Plenarsaal

21.02.2017, 08:00 Uhr
AK-Sitzung in München, Maximilianeum

21.02.2017, 09:15 Uhr
Wirtschaftsausschuss in München, Maximilianeum

21.02.2017, 18:00 Uhr
Parlamentarischer Vortragsabend: BIV Dr. Marcel Huber, MdL in Hotel "Bayerischer Hof", München

22.02.2017, 08:00 Uhr
Bankenverband: Parlamentarisches Frühstück mit SPD-Abgeordneten in München, Maximilianeum

22.02.2017, 14:00 Uhr
Treffen mit Schülern der "Dreiflüsse-Realschule Passau" in München, Raum N 401

Alle Termine

Meine Stimme für Vernunft BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD