17.07.2021 | Kreisvorstand von SPD KV Dingolfing-Landau

Seit fünf Jahrzehnten aktiv für die Sozialdemokratie

 
Severin Eder (li.) und Bernd Vilsmeier (re.) gratulierten Udo Egleder zu seinem 70. Geburtstag

Kreis-SPD gratulierte Udo Egleder zum 70. Geburtstag

Wegen Terminüberschneidungen wenn auch erst nachträglich, aber dafür umso herzlicher gratulierten für den SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau der SPD-Kreisvorsitzende Dr. Bernd Vilsmeier und für den SPD-Unterbezirk Rottal-Inn/Dingolfing-Landau der designierte SPD-Unterbezirksvorsitzende Severin Eder ihrem Genossen Udo Egleder MdL a. D. zu seinem 70. Geburtstag. Udo Egleder war zur Sitzung des SPD-Kreisvorstands im Dingolfinger Postbräu eingeladen, um den Jubilar gebührend im Rahmen der SPD-Kreisvorstandschaft  feiern zu können. Dies zeigt, dass bei einem so breit angelegten ehrenamtlichen Engagement oftmals das Private zurückstehen muss und es ohne entsprechenden Rückhalt in der Familie nicht möglich wäre.

17.07.2021 | Kreisvorstand von SPD KV Dingolfing-Landau

SPD sieht den Freistaat in der Pflicht

 
Der SPD-Kreisvorstand Dingolfing-Landau tagte erstmals wieder in Präsenz

SPD-Kreisvorstand Dingolfing-Landau wieder in Präsenz

"Dass der kommunale Finanzausgleich für die bayerischen Landkreise, Städte und Gemeinden mit 10,4 Milliarden Euro auf hohem Niveau bleibt ist erst einmal zufrieden stellend!", betonte SPD-Kreisvorsitzender und SPD-Kreisrat Dr. Bernd Vilsmeier bei der erstmals seit dem Lockdown wieder in Präsenz abgehaltenen SPD-Kreisvorstandssitzung am vergangenen Mittwoch im Dingolfinger Postbräu. „Die Kommunen haben aber auch immer mehr Aufgaben zu bewältigen und sind durch die Krise gebeutelt, so dass ein höherer Anteil am allgemeinen Steuerverbund dringendst notwendig wäre. Kein anderes Bundesland hält hier seine Kommunen an so kurzer Zügel wie Bayern", so Vilsmeier weiter. "Die Staatsregierung tut auch gut daran, 360 Millionen Euro für Schulen und Kitas zur Verfügung zu stellen, um dem enormen Nachholbedarf zu begegnen. Die zusätzlichen Mittel für die Wasserinfrastruktur sind zu gering, gerade weil die Kommunen auch dringend Maßnahmen gegen den Klimawandel ergreifen müssen. Angesichts der Corona-Krise hätte auch die Krankenhausfinanzierung erhöht werden müssen. Was aber besonders enttäuschend ist: Finanzminister Füracker sollte sich klar dazu bekennen, dass der Freistaat die Gewerbesteuerausfälle auch für 2021 ersetzt! Die Kommunen rechnen mit einem Minus in Höhe von 1,2 Milliarden Euro, da ist der Freistaat in der Pflicht!", erklärte Dr. Vilsmeier, "Wenn hier nichts unternommen wird, droht ein Kahlschlag gerade im Jugend- und Sozialbereich!“

10.06.2021 | Ortsverein von SPD KV Dingolfing-Landau

Über Umweltschutz und gutes Betreuungsangebot

 

SPD-Kandidat beim SPD-Ortsverein Wallersdorf

SPD-Bundestagskandidat Severin Eder (28) aus Hebertsfelden war kürzlich den Ortsverein zu Gast und besprach eine Vielzahl lokaler Anliegen. Neben wichtigen Fragen zum Klima- und Umweltschutz sowie zu Fragen einer starken Wirtschaft wurden die Notwendigkeit eines starken Sozialstaats, Digitalisierung im Flächenstaat, öffentlicher Nahverkehr und Mobilität im Landkreis Dingolfing-Landau, ein gutes Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche und nicht zuletzt ein leistungsfähiges Gesundheitswesen diskutiert.

06.06.2021 | Ortsverein von SPD KV Dingolfing-Landau

Der Bundestagkandidat Severin Eder besuchte auf Einladung den SPD Ortsverein Landau

 

Er sagte, dass nach Überwindung der Corona-Pandemie der Klimaschutz die wichtigste Aufgabe der Menschheit sein wird.

 

Dies hat auch Bedeutung für den Landkreis Dingolfing-Landau als Standort des Automobilbaus.

 

 

06.06.2021 | Ortsverein von SPD KV Dingolfing-Landau

Auf Stippvisite in Eichendorf

 

SPD-Kandidat Severin Eder beim SPD-Ortsverein Eichendorf

 

Bei einer Stippvisite in Eichendorf hat sich Severin Eder, der Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis Rottal-Inn, zu dem auch der Landkreis Dingolfing Landau und Teile des Landkreis Landshut gehören, vor Ort vorgestellt.

 

Die beiden SPD Markträte Birgit Knogl und Manfred Dietl stellten Severin Eder den Markt Eichendorf vor und zeigten auf welche Maßnahmen zurzeit laufen.

06.06.2021 | Ortsverein von SPD KV Dingolfing-Landau

SPD-Bundestagskandidat bei der SPD Aufhausen

 

Severin Eder stellte sich vor

 

Der SPD-Direktkandidat für die Bundestagswahl Severin Eder hat sich dem SPD-Ortsvorsitzenden Alois Kern sowie seiner Stellvertreterin und Aufhausens Ortssprecherin Beate Ortmeier vorgestellt. In Begleitung des SPD-Kreisvorsitzenden und Kreisrats Dr. Bernd Vilsmeier besuchte er die SPD-Ortsvereine im Landkreis – so auch in Aufhausen.

06.06.2021 | Ortsverein von SPD KV Dingolfing-Landau

SPD-Bundestagskandidat bei der SPD Aufhausen

 

Severin Eder stellte sich vor

 

Der SPD-Direktkandidat für die Bundestagswahl Severin Eder hat sich dem SPD-Ortsvorsitzenden Alois Kern sowie seiner Stellvertreterin und Aufhausens Ortssprecherin Beate Ortmeier vorgestellt. In Begleitung des SPD-Kreisvorsitzenden und Kreisrats Dr. Bernd Vilsmeier besuchte er die SPD-Ortsvereine im Landkreis – so auch in Aufhausen.

24.05.2021 | Ortsverein von SPD KV Dingolfing-Landau

SPD-Kandidat Severin Eder informierte sich vor Ort

 
SPD-Bundestagskandidat Severin Eder (mi.), Barbara Scharf (re.) und Dr. Bernd Vilsmeier

SPD-Bundestagskandidat besuchte SPD-Ortsverein Steinberg

Um sich ein Bild vor Ort zu machen und den SPD-Ortsverein Steinberg besser kennen zu lernen besuchte Severin Eder, der SPD-Bundestagskandidat im hiesigen Bundeswahlkreis 230 Rottal-Inn/Dingolfing-Landau, den SPD-Ortsverein Steinberg. Da Corona eine klassische Versammlung mit Informationsveranstaltung derzeit unmöglich macht, trafen sich die SPD-Ortsvorsitzende Barbara Scharf und SPD-Kreis- und Gemeinderat Dr. Bernd Vilsmeier am Dorfplatz in Steinberg zum Meinungsaustausch.

20.05.2021 | Ortsverein von SPD KV Dingolfing-Landau

Zentrale Lage mit hoher Besucherfrequenz

 
Martin Rapke, Severin Eder, Dr. Bernd Vilsmeier (v.l.n.r.)

SPD-Ortsverein informierte zur geplanten Umweltstation

 

Noch steht nicht endgültig fest, wo die vom Landkreis Dingolfing-Landau geplante Umweltstation für den Landkreis hinkommen soll. Der Kreistag von Dingolfing-Landau beschloss im Oktober 2019 zur "Intensivierung der Umweltbildung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung" die Gründung einer Umweltstation mit einem Neubau im Landkreis. Es lagen dazu Bewerbungen von Dingolfing und Landau dafür vor. Im Juli 2020 empfahl der Kreistagsausschuss für Struktur, Umwelt- und Klimaschutz mehrheitlich diese Umweltstation in Landau zu errichten. Die endgültige Entscheidung hierzu liegt nun beim Kreistag.

20.05.2021 | Ortsverein von SPD KV Dingolfing-Landau

Die Corona-Pandemie hat viele Versäumnisse im Alltagsleben aufgedeckt.

 

Im Rahmen einer Diskussionsrunde der SPD Frontenhausen konnte der Vorsitzende Hartmut Manske unter anderem Severin Eder aus Hebertsfelden, Bundestagskandidat für den Wahlkreis Dingolfing-Landau / Rottal-Inn sowie SPD Kreisvorsitzender und Kreisrat Dr. Bernd Vilsmeier begrüßen.
Im Hinblick auf die kommende Bundestagswahl im September, geht es der SPD im Wesentlichen darum, die Versäumnisse in den Bereichen Klima, Bildung, Arbeit, Rente, Gesundheit, Verkehr und Finanzen nach der Wahl Zukunftsweisend in den Vordergrund zu stellen. Denn nicht zuletzt befürwortet die SPD Frontenhausen das Wahlprogramm der SPD, so Hartmut Manske einleitend zur Diskussion.

Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

That’s a nice view ???? Photo by @nicholassteinbergphotography #naturebeauty_pix

A post shared by Beautiful Nature ???? (@naturebeauty_pix) on

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD